Fahrrad-Tourismus | Erlebnis Altes Land

Ein Kurzurlaub, ein Tagesausflug oder einfach nur eine spontane Radtour mit den Kindern.
Das Alte Land ist in vielerlei Hinsicht und zu allen Jahreszeiten eine herausragende Radfahrregion. Für Urlauber und Tagesgäste genauso wie für Durchreisende, die z. B. auf dem Elberadweg (Länge 1.270 km) unterwegs sind oder für einen Zwischenstopp auf dem Weg an die Nord- oder Ostsee.

Eingebettet zwischen der Weltstadt Hamburg und den Hansestädten Buxtehude und Stade mit Ihrem mittelalterlichen Flair, ist das Alte Land auch für den nicht geübten Biker ein Fahrrad-Paradies - ohne Berge und große Anstiege erklimmen zu müssen.

Für Hamburger - ein perfekter Start für Ihren Familienausflug:
Fahrradverleih | E-Bike-Center | Erlebnis Altes Land, Leeswig 19, 21635 Jork

Herzlich willkommen im Apfelland. 

 

Wer sich für maritime Landschaften, für Flussverläufe, Schiffe, Leuchttürme, Deiche, Werften, Sperrwerke, einzigartige Bauwerke und Brücken sowie für die natürlichen Gezeiten (Ebbe und Flut) interessiert, der ist hier im Alten Land an der Elbe, vor den Toren Hamburgs genau richtig. Für Fach- und Besuchergruppen werden insbesondere zu dieser Thematik Bus-, Schiff- und geführte Radtouren, z. B. mit E-Bikes durchgeführt. 

 

Die Kultivierung der Sümpfe in den Marschen an Weser und Elbe, die im 12. und 13. Jahrhundert durch Holländer erfolgte, ist heute ein begehrter Kulturraum zum Relaxen, spazieren gehen und Fahrrad fahren. Ein ca. 1.000 km langes Netzwerk an Feld- und Radwegen, in weiten Teilen entlang von Flüssen (Elbe, Este, Lühe, Schwinge) und künstlich angelegten Gewässern (Wettern), die der Be- und Entwässerung dienen, kann genutzt werden. Wer aufmerksam durch das Alte Land radelt, kann auch die oft kreisrunden, sehr tiefen Wasserteiche an den Deichen, sog. Bracks, entstanden während der schweren Sturmfluten im Alten Land, entdecken (ca. 10 Bracks in den drei Meilen sind noch vorhanden). 

Im größten zusammenhängenden, nordeuropäischen Obstanbaugebiet kann der (Kurz-)Urlauber oder Tagesausflügler zudem das Apfel- und Kirschenparadies bewundern, angelegt als Beet-Graben-Struktur, wie sie die Hollerkolonisation begründete. Zunächst landwirtschaftlich genutzt, blickt die Kulturlandschaft heute auf eine über 700 Jahre alte Obstbautradition zurück.

Rund 150 Obstbaubetriebe und Handelsunternehmen sind im Alten Land an der Niederelbe tätig. Erzeuger- und Marktgemeinschaften sorgen für die Zusammenfassung der Ware, Standardisierung von Sortierung und Verpackung, Obstlagerung sowie verbindlicher Vermarktungsregeln.

 

Die Direktvermarktung erreicht heute einen Anteil von ca. 15%. Einen Eindruck vom Obsthandel kann sich der Radler auf den mehr als zwanzig touristisch geprägten Obsthöfen machen. Für interessierte Gruppen werden ThemenRadtouren unter dem Titel „Wissen hinter den Kulissen“ angeboten.

  

 


Fahrradverleih | E-Bike-Center

Erlebnis Altes Land (täglich ab 09:00 Uhr geöffnet)
Gästeführung | Rundfahrten - Hamburg und Altes Land
Klaus Kowollik, Leeswig 19, 21635 Jork
Tel. 040 / 8000 72 72, mobil 0171 / 21 66 221
Internet: www.erlebnis-altesland.de 

 

  INSIDER-RADROUTE Altes Land, ab / an Jork, Leeswig 19. Eine Radfahrkarte mit Tourenmarkierung erhalten Sie beim Fahrradverleih,  Erlebnis Altes Land.   

Diese Spezial-Route durch das Alte Land beeindruckt durch Ihre Vielfalt und Schönheit des Obstanbaugebietes. Die ca. 40 km lange Schleife ist ideal für einen Tagesausflug und startet in Jork, Leeswig 19, Richtung Königreich und führt nach ca. 500 m, nach der Bushaltestelle (Linie 2044, 2718) rechts ab in die Wellenstraße, mitten durch die in Jork-Königreich liegenden Obstplantagen. Wer nach ca. 2 km Fahrt in Höhe Hinterbrack / Hinterbracker Wettern, das links abseits von der Wellenstraße liegende Landschaftsschutzgebiet betrachten möchte, entdeckt dort das „Große Brack“.

Über Hinterbrack und Kohlenhusen gelangen sie nach Jork-Borstel. Schon aus einiger Entfernung erblicken sie links vorausschauend die Flügel der Aurora-Windmühle (Am Elbdeich 1), einen Gallerieholländer, erbaut 1856 von dem Müller Adolf Friedrich Peters. Die Mühle wird heute qualitativ hochwertig, gastronomisch genutzt. Anschließend überqueren Sie den Jorker Hauptwettern und blicken rechts in den Borsteler Hafen.

Nur einige hundert Meter weiter biegen sie rechts ab „Am Elbdeich“. Der Weg durch die Obstplantagen führt sie zur Borsteler Binnenelbe und an die Elbinsel „JVA Hahnöfersand“ heran, die sie anschließend rechts liegen lassen um eine wunderschöne Fahrradpassage hinterm Deich und direkt an der Elbe zurückzulegen (Deich links, Elbe rechts).

Sie erreichen den Neuenfelder Yachthafen und damit das Café „Mövennest“, direkt auf dem Deich mit überdachter Terrasse. Wir empfehlen, hier einen kleinen Stopp (Frühstück, Flammkuchen und selbstgebackene Torten) einzulegen.

An Wisch (Insidertipp: Der Elbfischer) vorbei kommen wir am Lüheanleger an. Hier befinden sie sich besonders nahe an der Fahrtroute für den Schiffsverkehr von / nach Hamburg. Mit etwas Glück können Sie hier Mega-Frachtschiffe bis zu einer Länge von 400 m oder auch einmal ein Kreuzfahrtschiff aus unmittelbarer Nähe betrachten. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für einen kleinen Imbiss oder Kaffee und Kuchen, z. B. auf der Pontonanlage „Wellenreiter“. Zur Mittagszeit bietet sich an, beim Gasthof Stubbe, direkt an der Lühe, einzukehren. Ab Lüheanleger besteht auch die Möglichkeit mit der LSF-Fähre einen kleinen Abstecher nach Wedel, auf die andere Seite der Elbe zu unternehmen.

Für die Weiterfahrt auf unserer Insiderroute nutzen sie am Lüheanleger den Hauptausgang, sie befahren die Fährstrasse (linksseitig finden Sie eine öffentliche Toilette) und radeln direkt an der Lühe entlang Richtung Steinkirchen, bis zur Hogendiekbrücke. Fahren sie weiter über die Strasse „Bürgerei“ und „Bergfried“, vorbei an wunderschönen Fachwerkhäusern und vorbei an der Seniorenanlage Bergfried.

An der Dollerner Strasse angekommen biegen sie links ab, überqueren die Lühe und befahren anschließend, nachdem sie rechts abgebogen sind die Dorfstrasse und den Muttweg, Richtung Jork. Nach einigen 100 Metern biegen Sie links ab in den Höhenweg. Nun fahren sie einige km direkt auf den landwirtschaftlichen Wegen, mitten durch die Obstplantagen. Während der Blütezeit (Ende April / Anfang Mai) oder zur Kirschenzeit (im Juli) oder zur Apfelernte (ab August / September) – eine herrliche Kulisse.

Über Gehrden gelangen sie auf die Yachthafenstrasse, am Kreisel orientieren sie sich Richtung Jork, zunächst befahren sie Westerjork, später Osterjork. Die heimliche Hauptstadt des Alten Landes hat viel an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Viele an der Fahrtroute liegenden Obsthöfe bewirten sie gerne mit Café und Kuchen oder laden zum Einkauf in den Hofladen ein (Obstparadies Schuback, Obsthof Feindt, Herzapfelhof, Obsthof Lefers mit der Edelbrennerei Nordik). Sehenswert in Jork ist u. a. das Museum Altes Land, das Rathaus, die St. Matthiaskirche am Arp-Schnitger-Weg oder die Bürgerei im Zentrum.

Nach dem einen oder anderen Aufenthalt verlassen sie Jork in Richtung Königreich / Hamburg. Am besten zu empfehlen ist der Osterminnerweg, parallel zur viel befahrenen Ortsdurchfahrt Osterjork. Nachdem sie auf dem Obstmarschenweg die Este überquert haben, biegen sie links ab Richtung Groß Hove / Neuenfelder Fährdeich. Hier überqueren sie die deutschlandweit einzigartige Rollbrücke und kehren über die Strasse Estedeich nach Jork-Leeswig zurück.

Eine interessante und erlebnisreiche Tour mit Insidertipps durch das Alte Land (1. | 2. | 3. Meile) geht zu Ende. Laden sie sich hier die Radfahrkarte „Insider Radroute“ als pdf. Wir freuen uns über Ihren Besuch in unserem Erlebnis Altes Land – Fahrradverleih.

 

Zahlen, Daten, Fakten | Altes Land

  • 4 Flüsse (Elbe, Este, Lühe, Schwinge)
  • 1.000 km Radwege
  • 24.000 Einwohner
  • 150 Obstbaubetriebe
  • 1.5 Millionen Besucher p. a
  • Elberadweg, Europawanderweg
  • 10 Kirchen
  • 2 Mühlen
  • Höhe Elbdeich – 8,2 Meter über N.N.
  • Letzte große Sturmflut 1962

 

Rufen Sie uns an:
Tel.: 040 / 8000 72 72
mobil: 0171 / 21 66 221


Telefon
alle zulassen

selbst auswählen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben oder ermöglichen Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken . Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Cookie-Einstellungen

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.
  Notwendige Cookies

Diese Cookies sind zwigend erforderlich, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert, die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen ausgeführt werden können, sowie die durch Ihre Zustimmung hinterlegten Cookies bei anderen Kategorien gespeichert werden. Dieser Vorgang ist für den normalen Betrieb unserer Website erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.

  Funktionale Cookies

Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Videos, Nutzung von Google-Maps und die Verwendung von sozialen Medien. Diese Cookies können von uns selbst oder von unseren Drittanbietern gesetzt werden, deren digitale Dienste wir hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Funktionen möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

  Statistik & Tracking

Diese Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Diese Cookies können von uns selbst oder von unseren Drittanbietern gesetzt werden.
- Google Analytics

  Marketing

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.
- eTracker

Alle zulassen

Auswahl übernehmen